RWE Energiekaufhaus: Strom, Erdgas, Technik  brandingtext

RWE HomePower solar

Solarstrom speichern und dann nutzen, wenn Sie ihn brauchen

Wenn Sie eine Photovoltaikanlage betreiben, kennen Sie das Problem: Der meiste Strom wird dann erzeugt, wenn der Verbrauch am geringsten ist – nämlich tagsüber, wenn die Familie beruflich, in der Schule oder anderweitig unterwegs ist. So nutzen Sie nur einen kleinen Teil Ihres Solarstroms zum Eigenverbrauch. Den überwiegenden Teil müssen Sie ins öffentliche Netz einspeisen, was durch die sinkende Einspeisevergütung langfristig immer unattraktiver wird. Nachts und in sonnenarmen Stunden, wenn Ihre PV-Anlage wenig bis keinen Strom produziert, müssen Sie sogar noch zusätzlichen Strom einkaufen.

Was bisher fehlte, war ein Solarstromspeicher, der es möglich macht, den Strom genau dann zu nutzen, wenn man ihn braucht.

Unsere Speichersysteme bieten Ihnen ab sofort diese Unabhängigkeit.


Mit einem Solarstromspeicher können Sie den „überflüssigen“ Sonnenstrom mittags speichern – und dann nutzen, wenn die Sonne nicht mehr scheint.

 
Das Plus: Energiemanagement mit RWE SmartHome Power Control solar

Behalten Sie den Überblick und schalten Sie z. B. Ihre Waschmaschine in Spitzenzeiten automatisch zu.

 
Häufig gestellte Fragen und Antworten
 

Video: RWE SmartHome Szenario Intelligentes Haus

 

Video: Die Sonne speichern: Neue Förderung für Solarstromspeicher

Quelle: BSW - Bundesverband Solarwirtschaft e.V.

HomePower solar - Solarstrom speichern und dann nutzen, wenn Sie ihn brauchen

Vor-Ort Beratung

Fordern Sie kostenlos
und unverbindlich
eine persönliche Beratung
zu PV-Speichern an.

Beratung anfordern

Strom-
Solarspeicher
Rechner

Mit der optimalen Speicher-
größe Stromkosten sparen

Zum Tool
Intersolar 2013

Homepower Solar Partnerportal

Infos und Arbeitshilfen für
das Fachhandwerk

Zum Partnerportal